Interviews

Interview mit Christo (SZ Magazin 50/2014)

Christo findet es schrecklich, ohne Jeanne-Claude zu leben, er hasst es, »Verpackungskünstler« genannt zu werden, er verachtet Menschen, die moderne Kunst nicht begreifen. Aber dank Knoblauch geht es ihm ansonsten bestens. »Ich bin von Kunst besoffen« (SZ Magazin 50/2014)